10 Tipps für die Möblierung im Bad

10 Tipps für die Möblierung im Bad

10 Tipps für das Bad

Kleine Bäder sind großartig

Tipp 8: Kleine Bäder sind großartig

Kleinere Bäder – größerer Komfort

Das durchschnittliche Badezimmer im deutschsprachigen Raum ist 9 Quadratmeter groß – oft genug ist das ein Badezimmer damit aber auch viel kleiner. Gleichwohl will heute niemand mehr auf den Komfort moderner Badmöbel und Badausstattungen verzichten, erst recht nicht im verhältnismäßig teuren urbanen Umfeld. Hier zeigt sich, ob sich die stylischen Bäder aus den Hochglanzmagazinen auch auf kleinere Grundrisse übertragen lassen. Fachleute wissen: Kleine Bäder sind die Königsklasse für Badmöbelhersteller, und Spezialisten wie burgbad entwickeln auch für kleine Grundrisse viele Gestaltungs- und Stauraumlösungen.

Beim Blick aus der Vogelperspektive wird deutlich, welche Raumpotenziale in kleinen Bädern bestehen und wie ausbalanciert die Lösungen von burgbad sind. Mit auch in der Tiefe maßflexiblen Systemen, mit asymmetrischen Designs (etwa bei den Kollektionen Badu oder Sinea 1.0 zu finden) und tiefenreduzierten Modellvarianten für kleine Bäder und schlauchförmige Räume bietet der Badmöbelspezialist Lösungen auch für höchste Komfortansprüche. So sind auch in vielen Programmen aus burgbads Designlinie Sys20 – wie Bel, Crono, Essence, Orell oder Cube – tiefenreduzierte Modelle für Waschtischeinheiten und Schränke zu finden. Mit der modularen Kollektion Lin20 hat burgbad ein neues Tiefenmaß für so genannte Stadtbäder eingeführt: etwas weniger tief als das Standardmaß, aber immer noch großzügig genug für den tagtäglichen Gebrauch.

Manchmal reicht aber auch schon ein cleveres Element wie ein individuell mit Boxen, Ablagen und Handtuchhalter zu bestückendes Wandpaneel, wie es die Kollektion Fiumo bietet, oder eine Kombi aus Ganzkörper-Wandspiegel und Koffertürenschrank, um Stauraum und Funktion mit dem gewissen Etwas auf kleinem Raum zu verbinden. Und mit den modern designten Kollektionen Fiumo, Eqio, Iveo und Junit hat burgbad ganze Programme mit kompakten Badmöbeln und vollem Komfort sowie vielen individuellen Gestaltungsoptionen auf Lager. Außergewöhnlich daran sind auch die schnelle Lieferfähigkeit und das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis – damit die Idee eines neuen Bades möglichst schnell umgesetzt werden kann.

Lesen Sie den nächsten Tipp auf der Folgeseite